gravel-traveller.ch
unterwegs

Wir erfüllen uns einen Wunsch 

wir möchten gerne unterwegs, genau wie Zuhause ein Holzfeuer im Wohnzimmer haben 😍

Von Anfang an hatten wir eine starke Webasto Benzin Standheizung geplant und eingebaut. 

Die funktionierte auch bei Minus 33° einwandfrei, da gibts nichts zu kritisieren.

Aber es fehlte einfach die schöne, gemütliche Wärme und Ausstrahlung des Feuers.

 Im Netz fand ich die kleinen kanadischen Öfen .... und dann war da plötzlich ein Bericht über einen Handgemachten Schweizer Holzofen, der bald auf den Markt kommen soll.

Am Caravan Salon 19 in Bern haben wir das hübsche, kleine Öfchen dann in Natura gesehen und mit dem Hersteller geschwatzt.

Wir waren total überzeugt🤩 Jetzt musste sich nur noch ein geeigneter Platz im  Mercedes finden lassen!

..... Kaminführung, Frischluft, Hitzeschutz, stabile Montage ...... die Gedanken schwirrten

Wir entschieden uns auf einen Schrankteil zu verzichten, die Sachen darin zu reduzieren oder anderswo unterzubringen. 

HP machte sich an die Planung von Hitzeschutz und Kamin.  Es sollte gehen!

Also haben wir den Ofen bei tiny-stove.com bestellt.  

Lieferfrist war ca. 2 Monate vorausgesagt. Es war ja die allererste Serie!

Der Termin sollte passen, so dass wir den Ofen noch vor unserer geplanten Marokko Reise Anfang Februar einbauen und testen können.

Und tatsächlich es hat geklappt! 

Trotz einigen Produktionsbedingten Verzögerungen konnten wir den Ofen knapp vor der Abreise bei Andres abholen und einbauen.

HP hatte schon alles vorbereitet: Dachdurchführung, Kamin in Teilen zum anpassen, Hitzeschutz, und auch die Kaminverlängerung auf dem Autodach.


Für den Moment muss ein kurzes Video vom ersten Anfeuern genügen, um euch einen Eindruck zu vermitteln.

(es ist jetzt nämlich  Zeit zum Packen für Marokko ;-)